Diese Seite befindet sich noch im Aufbau

Mittwoch, 12. Juli 2017

In Liebe verbunden...

Hallöchen ihr Lieben,
da bin ich wieder, heute mit zwei speziellen Hochzeitskarten, die ich euch zeigen möchte:
Zum Ersten eine so genannte Tri-Fold-Card, hier im DIN A5 Format..
..wundert euch nicht, diese Karte ist eine "besondere" Anfertigung, da sie zur Hochzeit
unseres Sitzungspräsidenten im Faschings Club ist..

..daher auch die auf dem Kopf stehende originalgetreu gestaltete Elferratskappe,
die vom Auftraggeber (unserem Verein) gewünscht wurde..

Für die zweite Karte und die selbe Hochzeit,
habe ich mich auf Wunsch des Auftraggebers an die Farbwahl und Größe von Karte Eins gehalten,
aber dafür eine ganz andere Kartenform gewählt..


..eine Akkordeon-Karte..

.. versehen mit den Spitznamen des Brautpaars und 
-aufgrund der Größe der Karte-
des Hochzeitsdatums..

So, das wars mal wieder..

Ich hoffe, ich konnte euch genügend Inspirationen bieten für eure eigenen Werke und würde mich freuen, wenn ihr mal wieder vorbei schaut.

Viele liebe Grüße,

Eure Bianca


Sonntag, 2. Juli 2017

Blog Hop Geburtstag

Hallo alle zusammen,

heute ist wieder ein besonderer Blogger-Tag,
denn für heute hat das Team Stempel-Biene einen Bloghop vorbereitet. Ihr könnt euch von einem Teammitglied zum anderen durchklicken und so jede Menge Inspirationen für eure eigenen Basteleien bekommen. Bei unserem Blog Hop dreht sich alles Rund um das Thema Geburtstag!


...Dafür habe ich wieder eine Karte gebastelt,
diesmal allerdings eine "besondere" Karte:


..auf den ersten Blick sieht sie wie eine gewöhnliche Karte aus, bei der ich das Stempelset "You're Priceless" aus dem neuen Jahreskatalog verwendet habe, in das ich mich sofort verliebt hatte.


Die Farben Smaragdgrün, Glutrot, Türkis und Pazifikblau sind zwar nicht meine Lieblingsfarben, aber für Edelsteine waren sie richtig passend.

Wer genau hin gesehen hat, hat vielleicht bemerkt, dass der "Türkis"-Edelstein etwas hervor steht...



...ja tatsächlich wenn man ihn drückt...


dann leuchten die anderen Edelsteine fast wie von Zauberhand  ;)

Zu dem Spruch "Shine Bright like a Diamond" fiel mir gleich die Idee mit der LED-Karte ein...
(eine Anleitung dazu hatte ich an anderer Stelle schonmal gezeigt)

Jetzt wünsche ich viel Spaß beim Durchhüpfen,
im Moment seid ihr bei BIANCA ZIEGLER,
klickt einfach auf den nächsten Namen in der Liste und ihr findet so viele weitere Inspirationen für eure eigenen Werke  ;)

Eure Bianca



Nun geht es aber mit dem Bloghop weiter! 

Viel Spaß beim *hüpfen*
  Hier sind alle Teilnehmer unseres Blog Hop`s

  1. Sabine Beck - www.stempel-biene.com

  2. Claudia Giesen www.papier-zeug.de

  3. Conni Richter - www.stempellicht.de

  4. Claudia Kolks-Stegger - www.inspired-by-claudia.jimdo.com

  5. Thorsten Penno - www.bastelonkel.de

  6. Chris Spennes -  www.bykeksie.blogspot.com

  7. Andrea Stübbe - www.papier-lust.blogspot.de

  8. Bianca Ziegler - www.schnibselschnecke.blogspot.de

  9. Angelika Boehn-Hilden - www.stempelkitten.de

  10. Luisa Schneider - www.StempeLu.blogspot.com

Montag, 26. Juni 2017

Anleitung für ein Knickwindlicht...

Hallöchen,
auf vielfachen Wunsch habe ich mich gestern gleich noch an eine Anleitung für das gestern vorgestellte Knickwindlicht gemacht.


Ich hoffe, sie ist verständlich, 
falls nicht, scheut euch nicht zu fragen ;)


Was wird benötigt?
1 DIN A4-Bogen Pergamentpapier (ggf. beliebig bestempelt)
Abreißklebeband
Schere
Schneid- und Falzbrett, alternativ Falzbein und Lineal

Wie beginne ich?
Wenn das Windlicht später ein Motiv haben soll, sollte das Pergamentpapier zuerst bestempelt oder bedruckt werden; ich empfehle die bestempelte bzw. bedruckte Seite später innen, also zur Kerze hin, zu falten, so kann das Motiv später nicht aus Versehen „verschmieren“ durch feuchte Hände oder Spritzer von Getränken etc. ;)

Als nächstes die lange Seite (29,7 cm) bei 0,7 cm falzen (hier kommt später das Klebeband hin)

Danach die restliche Breite (29 cm) einmal mittig falten und dann nochmal die Hälften jeweils zur Mitte falten, das Papier sollte nun insgesamt 4 Falzlinien haben

Den letzten Punkt nun auch an der kurzen Seite wiederholen

Jetzt müssen diagonale Linien mit dem Falzbrett bzw. Lineal und Falzbein gezogen werden (siehe die farbig eingezeichneten Linien)

Alle Linien nun fest aber vorsichtig nachfalzen, sonst wird es später schwer ;)

Anschließend an einer der langen Seiten die 4 Falzlinien einschneiden, sie bilden den Boden des Windlicht

Die andere, obere, Seite nun erst zu ca. 1 cm und dann nochmals bis zur ersten Falzlinien umknicken bzw. falzen

Jetzt kommt das Klebeband zum Einsatz: einmal an der kleinen gefalzten Seite anbringen und einmal an einer unteren Seite zum Verschließen des Bodens
   

Zum Schluss wird es jetzt nochmal etwas knifflig:  die entstandenen Ratten nun mittig mit einem Finger vorsichtig eindrücken, schön von Kante zu Kante, an allen Rauten….



É voila…

Fertig ist das Knickwindlicht,
einfach noch ein Teelichtglas mi Teelicht bestückt hineinstellen ;)

Viel Spaß beim Nachbasteln
wünscht euch
Bianca

Sonntag, 25. Juni 2017

Blog Hop Sommer

Guten Morgen ihr Lieben,
für heute steht einmal mehr etwas Besonderes auf dem Plan, denn für heute hat das Team StampinClub einen Bloghop vorbereitet. Ihr könnt euch von einem Teammitglied zum anderen durchklicken und so jede Menge Inspirationen für eure eigenen Basteleien bekommen. Unser Blog Hop steht unter dem Motto SOMMER!

Für heute habe ich etwas relativ einfaches gewerkelt:
...Ein Windlicht aus Pergamentpapier...

ja, tatsächlich so einfach und vor allem sehr schnell herzustellen, 
aber -wie ich finde- gerade an einem warmen Sommerabend auf der Terrasse, dem Balkon oder bei einer Gartenparty sehr wirkungsvoll..

Bei diesem Windlicht habe ich das Stempelset "Durch die Gezeiten" verwendet, ich fand es gerade jetzt im Sommer schön passend, erinnert mich persönlich sehr an Urlaub, Sonne und Meer B-)

Vielleicht werde ich es demnächst schaffen hierzu eine Anleitung zu verfassen ;)

Jetzt wünsche ich Euch aber viel Spaß beim Durchklicken!

...unten in der Liste seht ihr alle, die an diesem BlogHop teilnehmen...
Im Moment seid ihr bei BIANCA ZIEGLER,
klickt einfach auf den nächsten Namen der Liste um zum nächsten Beitrag zu kommen..

Danke fürs "Vorbeihüpfen",

Eure Bianca


Samstag, 24. Juni 2017

"Ja, ich will"..

Einen wunderschönen guten Morgen meine lieben Leser,
wie schon erwähnt haben sich letztes Wochenende
in meinem privaten Umfeld einige Ereignisse gehäuft..
Hier und heute zeige ich euch mal keine Karte,
sondern eine, wie ich finde,
andere schöne Verpackungsform für ein Hochzeitsgeschenk..
..für eine liebe Arbeitskollegin, die ihre Flitterwochen auf Kuba verbringen wird,
haben wir (meine Kollegen und ich) uns entschieden,
das Taschengeld für die Flitterwochen etwas aufzustocken und so kam mir die Idee mit dem Globus..
..das "Taschengeld" haben wir dann in Form von gefalteten Geldkleidern in einem Reisekoffer verstaut.


Die Anleitung für den schicken Reisekoffer habe ich
von meiner lieben Stempelfreundin Conni Richter,
aufgrund der geringen Größe der Styroporkugel (Globus), musste ich lediglich die Maße leicht verändern ;)

Ich hoffe, es hat euch wieder mal gefallen und
würde mich freuen, wenn ihr bald wieder vorbei schaut ;)

Nächste Woche an dieser Stelle zeige ich euch den letzten Teil
des "Geburtstag-/Hochzeitsmarathons" der letzten Woche..

Eure Bianca




Mittwoch, 21. Juni 2017

..Teil 2

Hallo ihr Lieben,
 
wie versprochen kommt heute die Fortsetzung zu meinem letzten Beitrag
über eine Auftragsarbeit ;)
 
Heute zeige ich euch das Geburtstagsgeschenk
zum 60. Geburtstag meines Onkels..
 
Die Geburtstagskarte habe ich,
wie zu erwarten,
im Stil der Einladung gehalten..
 
 
..allerdings wollte ich nicht die gleiche Karte machen,
sondern habe das Ganze etwas verändert wie ihr seht ;)

Das Geschenk an sich habe ich kurzerhand
"Geburtstags-Kaffee" getauft..
..da ich um den "Geschenkgutschein zum Frühstücken"
noch Kleinigkeiten "gebaut" habe..

..in Form von selbstgemachten Kaffeepralinen, Espressolikör und Cappuccinopulver.
 
Zum Gestalten der kleinen Geschenktasche boten sich natürlich mal wieder
die Stempel aus "Gorgeous Grunge" und "Timeless Textures"
in Form von Kaffeeflecken an ;)
 
Euch noch einen schönen sonnigen Tag
und eine schöne Restwoche!
 
Ich hoffe, ihr schaut bald wieder vorbei ;)
 
Eure Bianca
 


Samstag, 17. Juni 2017

Ereignis über Ereignis... Teil 1

Halli Hallo Hallöchen,
 
nach einer kurzen kreativen Pause melde ich mich heute wieder zurück,
einige Ereignisse für den heutigen Tag haben ihre
Schatten voraus geworfen,
daher war ich gut beschäftigt mit einigen Kreativitäten,
die ich euch nun nach und nach zeigen möchte...
 
Zuerst beginne ich heute mit einer Auftragsarbeit zum
60. Geburtstag meines Onkels:
 
Einladungskarten in einem "besonderen Stil",
einer Karte in Hemdform..

 
 ..ebenso die Menükarten..
 
..und die Servietten..

Witzigerweise "musste" ich mich mit der Wahl des Farbkartons nach den bereits ausgewählten Servietten vom Schweden richten,
aber ich muss sagen: sehr gute Wahl,
denn die Farbe passte zu 100% zu der neuen In-Color Limette,
in die ich mich ohnehin schon verliebt hatte :D
 
Dazu passte ein violett farbenes Satinband, das ich silber embosst habe.

 
Die Karten und Servietten kamen bei den Auftraggebern sehr gut an..
 
Nächste Woche an dieser Stelle zeige ich euch
mein Geschenk zum 60. Geburtstag, seid gespannt ;)
 
Bis dahin,
 eine schönes Wochenende!
 
Eure Bianca
 
 
 

 
 

Sonntag, 28. Mai 2017

Card in a box...

Hallo meine lieben Leser,

heute zeige ich euch mal wieder etwas "Besonderes":
eine so genannte "Card in a box" ..








Hört sich kompliziert an, ist im Grunde aber ganz einfach zu machen,
die Idee hierzu hatte ich durch eine Auftragsarbeit einer Freundin,
die eine Geburtstagskarte mit dem Thema 
" Fahrradfahren in den Bergen " 

Um die Karte noch personalisieren zu können, habe ich ihr noch "freie Felder" gestaltet, die sie noch mit Glückwünschen und Namen beschriften kann.

Eine kurze, aber verständliche Anleitung dazu habe ich HIER gefunden ;)

Ich hoffe, es hat euch gefallen mal wieder vorbeizuschauen
und freue mich schon auf euren nächsten Besuch.

Eure Bianca

Sonntag, 14. Mai 2017

Zur Kommunion...

..oder wie man in Kroatien sagt
"za prvu pričest"

Heute zeige ich euch zwei Kommunionkarten,
mal etwas anders ;)
Denn heute feiern Freunde von uns in Kroatien 
-unserem Urlaubsdomizil-
Erstkommunion.
Karte Nummer eins..


und Nummer zwei..

Angewandt habe ich hier die "No-(out)line-Technik",
also eine Technik wobei nicht direkt auf das Projekt gestempelt wird, 
sondern das Motiv (hier der Junge)
mittels einer "Lightbox" 
(in meinem Fall ein Bilderrahmen den ich mit LEDs bestückt habe)
ganz leicht mit einem Bleistift nachgezeichnet wird und dann mittels Stampin' Write Markers bzw. Wassertankpinsel coloriert wird.
Hört sich kompliziert an, ist aber ganz einfach ;)


Den Kelch habe ich bewusst als "Holzkelch" gestaltet, 
naja vielmehr war es die Idee meines Mannes..aber ich fand sie gut :)

dekoriert habe ich mit einem schönen passenden Organza and mit silbernen Fischen

weil es mir außen sonst zu voll geworden wäre habe ich den Text
"Zur Erstkommunion" (za prvu pričest)
erst innen gestempelt, was Dank dem Stempelset "Layered Letters" auch in anderen Sprachen möglich ist *freu*
Unter das spezielle "Kommunionpergament" habe ich noch einen kleinen Umschlag für das Geldgeschenk "versteckt"


Ich hoffe, es kommt beim Beschenken gut an...

Euch wünsche euch noch einen schönen Restsonntag,

Bis bald,

Eure Bianca