Diese Seite befindet sich noch im Aufbau

Montag, 26. Juni 2017

Anleitung für ein Knickwindlicht...

Hallöchen,
auf vielfachen Wunsch habe ich mich gestern gleich noch an eine Anleitung für das gestern vorgestellte Knickwindlicht gemacht.


Ich hoffe, sie ist verständlich, 
falls nicht, scheut euch nicht zu fragen ;)


Was wird benötigt?
1 DIN A4-Bogen Pergamentpapier (ggf. beliebig bestempelt)
Abreißklebeband
Schere
Schneid- und Falzbrett, alternativ Falzbein und Lineal

Wie beginne ich?
Wenn das Windlicht später ein Motiv haben soll, sollte das Pergamentpapier zuerst bestempelt oder bedruckt werden; ich empfehle die bestempelte bzw. bedruckte Seite später innen, also zur Kerze hin, zu falten, so kann das Motiv später nicht aus Versehen „verschmieren“ durch feuchte Hände oder Spritzer von Getränken etc. ;)

Als nächstes die lange Seite (29,7 cm) bei 0,7 cm falzen (hier kommt später das Klebeband hin)

Danach die restliche Breite (29 cm) einmal mittig falten und dann nochmal die Hälften jeweils zur Mitte falten, das Papier sollte nun insgesamt 4 Falzlinien haben

Den letzten Punkt nun auch an der kurzen Seite wiederholen

Jetzt müssen diagonale Linien mit dem Falzbrett bzw. Lineal und Falzbein gezogen werden (siehe die farbig eingezeichneten Linien)

Alle Linien nun fest aber vorsichtig nachfalzen, sonst wird es später schwer ;)

Anschließend an einer der langen Seiten die 4 Falzlinien einschneiden, sie bilden den Boden des Windlicht

Die andere, obere, Seite nun erst zu ca. 1 cm und dann nochmals bis zur ersten Falzlinien umknicken bzw. falzen

Jetzt kommt das Klebeband zum Einsatz: einmal an der kleinen gefalzten Seite anbringen und einmal an einer unteren Seite zum Verschließen des Bodens
   

Zum Schluss wird es jetzt nochmal etwas knifflig:  die entstandenen Ratten nun mittig mit einem Finger vorsichtig eindrücken, schön von Kante zu Kante, an allen Rauten….



É voila…

Fertig ist das Knickwindlicht,
einfach noch ein Teelichtglas mi Teelicht bestückt hineinstellen ;)

Viel Spaß beim Nachbasteln
wünscht euch
Bianca

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen